Einträge von Autor

Weisser Kampot Pfeffer

Liebe Freunde des guten Geschmacks 2018 können wir unseren Jahrgangspfeffer zum ersten Mal auch in Weiss anbieten. Die zahlreichen Regenfälle haben in diesem Jahr viel mehr Pfefferfrüchte als üblich verletzt. Um diese Früchte zu retten, mussten wir ihnen das aufgeplatzte Fruchtfleisch entfernen. Das Resultat ist eine limitierte Auflage an weissem Kampot Pfeffer. Um herkömmlichen weissen […]

Teil 21: Ein Krämer, der nicht Mausdreck für Pfeffer aufschwätzen kann, hat sein Handwerk nicht gelernt

Die Pfefferpreise waren (und sind) im Verlauf der Geschichte immer wieder Schwankungen ausgesetzt. Heute ist Pfeffer ein Alltagsgut und verglichen mit den Zeiten, als er mit Gold aufgewogen wurde, günstig. Indem Pfeffer zu einem elementaren Bestandteil der Küche wurde, hat ein Trend eingesetzt, der in zwei verschiedenen Richtungen zielt. Zum einen soll Pfeffer als günstiges […]

Teil 20: Liegt da der Hase im Pfeffer?

Auf der Suche nach deutschsprachigen Sprichwörtern und Redewendungen mit dem Begriff Pfeffer, bin ich anfänglich nicht auf viele Beispiele gestossen: Geh doch dahin wo der Pfeffer wächst! Womit man sich jemanden weit weg wünscht – in des sagenumwobene Indien, und auch hofft, dass dieser nicht mehr zurückkommt. Eine andere Erklärung, die jedoch eher umstritten ist, […]

Teil 19: Pfeffer – Bitte linguistische Nebenwirkungen beachten!

Ich hatte im Zusammenhang mit meinen Recherchen zu Jimi Hendrix’ Voodoo Chile auf www.urbandictionary.com herumgestöbert und unter anderem auch das Wort „pepper“ eingegeben. Die Suche ergab eine ganze Reihe von Resultaten, mit zum Teil sehr unterschiedlichen Bedeutungen. Der umgangssprachliche Gebrauch von „Pfeffer“ scheint in den USA fast so vielseitig zu sein, wie dessen kulinarische Verwendungen. […]

Teil 18: I’m a Voodoo Chile… or Child… or Pepperoni

Der Name des Landes Chile hat nichts mit dem Namen der Paprika-Chili zu tun! Der Landesname kommt höchstwahrscheinlich aus der Sprache der Aymara und bedeutet: „Land, wo die Welt zu Ende ist“. Anscheinend wird in chilenischen Schulen eine alternative Erklärung gelehrt: Chile sei die lautmalerische Bezeichnung eines Vogels namens Trile. Eine weniger verbreitete Theorie führt […]

Teil 17: Chili als Pfefferersatz

Kolumbus hatte sich bei seiner Suche nach einem neuen Seeweg nach Indien zwar nicht verfahren, jedoch arg verrechnet. Gäbe es Amerika nicht, so wäre er früher oder später in Asien gelandet und hätte Indien vom Westen her erreicht. Pfeffer fand er in Amerika nicht. Bekanntlich veränderte die Reise von Kolumbus die Essgewohnheiten Europas. Ein kleines […]

Teil 16: Pfeffer als Aphrodisiakum

Dass Niesen durch eine Reizung der Schleimhäute ausgelöst wird, war mir schon lange bewusst und dass eine Reizung durch Licht den photischen Niesreflex auslösen kann, war mir aus eigener Erfahrung bekannt. Neu war mir einzig, dass dieses Phänomen zwar seit Jahrhunderten erforscht wird, jedoch bis heute nicht abschliessend erklärt werden konnte. Bei meiner Recherche bin […]

Teil 15: «Gesundheit! Geld! Liebe! Und andere Gebete»

Während ich noch immer nicht weiss, weshalb genau Pfefferkörner in die Mumie des Pharaos Ramses II gesteckt wurden, kann ich mir mittlerweile erklären, weshalb Daniel, nachdem er Pfeffer geschnupft hatte, nicht niesen musste. Niesen wird in den meisten Fällen durch Reizung der Nasenschleimhäute ausgelöst (eine andere Ursache kann sehr helles Licht sein). Luft wird eingeatmet, […]

Teil 14: «Pfefferkörner in der Nase»

Bei der Auseinandersetzung mit der Geschichte des Pfeffers fällt unter anderem auf, dass dieses Gewürz je nach Ort und Zeit unterschiedlich teuer war und entsprechend einen mehr oder weniger hohen sozialen Staus hatte. Ich finde auf dem Forum gutefrage.net folgenden Post: «Pfeffer durch Nase» Hallo musste vorhin Pfeffer durch die Nase ziehen (Wahrheit oder Pflicht) […]

Kampot Pfeffer Ernte 2018

Wenn der Herbst langsam den Sommer ablöst heisst es für uns jeweils Bleistift spitzen und Couverts für den Pfefferversand beschriften! Mit der Qualität des diesjährigen Pfeffers sind wir sehr zufrieden aber unsere Mitarbeitenden auf der Farm hatten mit schwierigen Wetterbedingungen zu kämpfen. Während wir hier einen wunderbaren Sommer genossen und ein Hitzerekord den nächsten jagte, […]