Kräuterbutter

Raffinierte Rezeptideen für zahlreiche Kräuterbutter und Knoblauchbrot Varianten

Unsere Favoriten für eine erfrischend andere Kräuterbutter sind folgende Gewürzkompositionen:

      • Portofino – getrocknete Tomaten mit viel Umami gepaart mit einer aromatischen Kräutermischung
      • Hibiskus – erfrischend säuerlich, mit blumigen Noten und einer angenehmen Schärfe
      • Yakitori – nussige Sesam Aromen und eine milde Schärfe
      • Villarosa – kräftig herbe Aromen und bittersüssen Hintergrundnoten
      • Zermatt – erfrischendes Kräuterbouquet mit würzig-süsslichen Noten

Kräuterbutter Rezept

100 g weiche Butter mit einem Schwingbesen luftig weiss aufschlagen. 1 TL* der Gewürzmischung mit 1 TL Wasser verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat und die getrockneten Gewürze und Kräuter feucht sind. Die Gewürzpaste mit der Butter gut verrühren.

*bei Hibiskus nur ein gestrichener TL

Raffinierte Ableitungen

Bring Schärfe ins Spiel mit frischem getrocknetem oder geräuchertem Chili. Auch süsse Akzente mit Honig oder Ahornsirup kommen gut an. Auch Variationen mit Brotbrösel, Parmesan oder gerösteten Mandelsplittern sowie Zitronen-, Limetten-, Orangen- oder Mandarinenschale sind der Renner.

Aus der Kräuterbutter zauberst Du im Handumdrehen ein Knoblauchbrot und mit den Gewürzmischungen kannst du auch Marinaden zu Fleisch, Fisch, Tofu und Gemüse kreieren. Die Rezepte dazu legen wir bei.

Knoblauchbrot Rezept

50 g der oben rezeptierten Kräuterbutter mit 2 gepressten Knoblauchzehen vermischen, auf einem längs halbierten Baguette verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Raffinierte Ableitungen

Wenn du Lust hast deine Kräuterbutter mit mehr als dem Knoblauch zu erweitern, kannst du das Baguette zum Beispiel mit folgenden Zutaten belegen: Tomaten (frisch oder getrocknet), Oliven, Zwiebeln, Haselnüsse, Champignons, fein geschnittene Gemüse aller Art, Ingwer und vielem mehr.

Knoblauchbrot