Ohne Salz kein Leben. Schon die alten Römer wussten um die Bedeutung dieses essenziellen Minerals. Die Beamten des Imperiums erhielten einen Teil ihres Gehalts in Salz ausbezahlt – daher kommt auch der Begriff Salär.

Belohne Dich selber mit einem Sack voll Geschmack. Das milde, naturbelassene Meersalz ist frei von Zusatzstoffen, reich an essenziellen Mineralien und Spurenelementen und es unterstreicht den Eigengeschmack Deiner Speisen.

In Zusammenarbeit mit einem kambodschanischen Familienbetrieb aus der Region Kampot gewinnen wir, in einem Salzgarten über eine Fläche von 50 Hektaren, diese einzigartigen Salzkristalle.

Dazu wird Meereswasser in flache Sammelbecken geleitet, wo es unter dem Einfluss von Sonnenwärme und Wind verdunstet. Am Grund der Becken setzen sich mit der Zeit die Salzkristalle ab, welche in Handarbeit von den Salzbauern geerntet werden.

Das Meersalz wird ausschliesslich an der Sonne getrocknet bis der gewünschte Feuchtigkeitsgrad erreicht ist. Bevor es sorgfältig verpackt wird, werden unreine Salzkristalle von Hand aussortiert.

Das Resultat des aufwändigen Handwerks sind kantige Salzkristalle, bei welchen man gut sehen kann, wie sie sich langsam während der Verdunstung des Wassers aufgetürmt haben.

NEU haben wir in unserem Onlineshop das Meersalz aus Kampot in zwei Varianten im Angebot:
grobe Salzkristalle für die Salzmühle
feine Meersalzflocken als Fingersalz

Das Meersalz lässt herkömmliche Pfeffermühlen rosten. Um Korrosion zu vermeiden braucht es ein hochwertiges Mahlwerk. Das Herzstück unserer Salzmühlen ist das High-Tech Keramikmahlwerk CrushGrind® mit 25 Jahren Garantie. Die innovative Geometrie der Keramikteile garantiert eine effiziente und gleichmässige Verarbeitung des Mahlguts, ohne zu verkleben. Der Mahlgrad ist stufenlos verstellbar. Die verwendete Keramik ist härter als Stahl, rostet nicht und ist geschmacksneutral. Neben Salz, Pfeffer und Chili können damit auch viele andere Gewürze, Kräuter und Blüten gemahlen werden.

© für die Bilder: Steve Porte