Bei der Auseinandersetzung mit der Geschichte des Pfeffers fällt unter anderem auf, dass dieses Gewürz je nach Ort und Zeit unterschiedlich teuer war und entsprechend einen mehr oder weniger hohen sozialen Staus hatte. Ich finde auf dem Forum gutefrage.net folgenden Post:

«Pfeffer durch Nase»
Hallo musste vorhin Pfeffer durch die Nase ziehen (Wahrheit oder Pflicht) falls ihr das Spiel kennt. Ich brauche jetzt nur eine Hilfe bitte keine blöden Kommis habe jetzt so ein schweren Magen bekommen und es fühlt sich so an als würde jemand mir die ganze zeit mit dem Finger in mein Hals drücken es tut schon weh auch beim einatmen und ich kriege auch schwer Luft. :( soll ich jetzt ins Krankenhaus ?
Ps: ich bin 16 mein Name ist Daniel

Pfeffer scheint in diesem Fall etwas zu sein, das frei zugänglich im Haushalt herumsteht. Ich nehme nicht an, dass der Gastgeber des lustigen Spielanlasses seine Eltern vorgängig um Erlaubnis gebeten hat, bevor sich Daniel den Pfeffer die Nase hinauf rupfte.

1976 wurde im Museum von Kairo bemerkt, dass sich an der Mumie des Pharaos Rames II Schimmel bildet. Umgehend wurde diese ins Louvre nach Paris geflogen, um den Schaden zu beheben.

Bei der Restauration, fanden die Forscher in der Nase der Mumie an die 30 indische Pfefferkörner (Piper nigrum). Das bedeutet, dass vor über 3000 Jahren schon Handelsbeziehungen zwischen Kerala und Ägypten bestanden. Die Tatsache, dass es (soweit mir bekannt) aus dieser Zeit keine anderen ägyptischen Pfefferfunde gibt, lässt darauf schliessen, dass es sich dabei um ein äusserst wertvolles Gut handelte.

Zur Mumifizierung wurden verschiedene Salben und Gewürze verwendet, der Körper des verstorbenen Pharaos sollte dadurch für seine Wiedergeburt erhalten bleiben. Unklar ist mir die Funktion der Pfefferkörner. Handelt es sich um einen technischen Grund, im Sinne, dass Pfeffer der Einbalsamierung dient? Und wenn, ja, weshalb wurde Pfeffer nicht auch bei anderen Mumien gefunden? Handelt es sich um eine magisch-rituelle Funktion, wonach die Pfefferkörner, ähnlich wie Edelsteine, als wertvolles Gut mit ins Jenseits gegeben werden? Und wenn dies zuträfe, warum wurden die Körner in die Nase gesteckt? Einem Fact-Sheet des Badischen Landesmuseum entnehme ich: „Das exotische Gewürz und Heilmittel sollte die Nase der Mumie in Form halten“.
Das kann zwar erklären, weshalb die Nase ausgestopft wurde, jedoch nicht, warum dazu Pfeffer verwendet wurde. Schleierhaft ist mir übrigens auch, weshalb Daniel nicht niesen musste.